Browsing articles from "Juni, 2014"
Jun 30, 2014
Kommentare deaktiviert

DSV nominiert 26 Schwimmer für die Junioren-EM 2014

(30.06.2014) Ein 26-köpfiges deutsches Team wird bei den Junioren-Europameisterschaften 2014 starten. Der Verband veröffentlichte heute das JEM-Team für die Titelkämpfe in Dordrecht (Niederlande) auf seiner Website.


Der DSV wird mit jeweils 13 jungen Damen und Herren an den vom 9. bis 13 Juli stattfindenden Junioren-Europameisterschaften 2014 teilnehmen. Sie konnten sich im Rahmen der Deutschen Meisterschaften sowie der Deutschen Jahrgangsmeisterschaften für die JEM qualifizieren.

Mit dabei sind auch einige Athleten, die bereits bei der Junioren-EM 2013 glänzen konnten, so zum Beispiel Laura Riedemann. Sie war im vergangenen Jahr mit insgesamt fünf Podestplätzen die fleißigste Medaillensammlerin im deutschen Team. Auch weitere Schwimmer wie Damian Wieling und Alexander Kunert schafften 2013 mehrfach den Sprung aufs Treppchen und gehen nun erneut auf die Jagd nach JEM-Medaillen.

Diese Sportler wurden für die JEM 2014 nominiert:

Frauen:    
Annalena FELKER 1998 SG Essen
Carmen Maria FRANICZEK 1998 SG Frankfurt
Laura GOLDBACH 1998 SG Essen
Katrin GOTTWALD 1999 SSV Nürnberg
Lisa HÖPINK 1998 SG Essen
Marlene HÜTHER 1998 SSG Saar Max Ritter
Alina JUNGKLAUS 1998 SV Würzburg 05
Nele KLEIN 1998 Potsdamer SV
Leonie KULLMANN 1999 SG Neukölln Berlin
Laura RIEDEMANN 1998 SV Halle/S.
Josephine TESCH 1999 SC Eintracht Berlin
Maxine WOLTERS 1999 SG Bille Hamburg
Jana ZINNECKER 1999 Bitterfelder SC 1990
     
Männer:    
Henning MÜHLLEITNER 1997 SV Schwäbisch Gmünd
Alexander KUNERT 1996 SV Gelnhausen 1924
Felix KUSNIERZ 1996 SG Essen
Max PILGER 1996 SSF Bonn
Ruben RECK 1996 W98 Hannover
Johannes TESCH 1997 SV Halle/S.
David THOMASBERGER 1996 SV Halle/S.
Marek ULRICH 1997 SV Halle/S.
Konstantin WALTER 1997 SSG 81 Erlangen
Damian WIERLING 1996 SG Essen
Pascal WINTER 1996 SG Stadtwerke München
Tommi WOLST 1996 SSG Leipzig
Oliver ZEIDLER 1996 SG Stadtwerke München

Bild: Tino Henschel

Jun 30, 2014
Kommentare deaktiviert

Meldeergebnis der Freiwasser-DM 2014 online

(30.06.2014) Das Meldeergebnis der Deutschen Meisterschaften im Freiwasserschwimmen wurde veröffentlicht. Insgesamt 765 Sportler werden bei den vom 3. bis 6. Juli in Hamburg stattfindenden Titelkämpfen an den Start gehen.

Für die Top-Athleten geht es dabei nicht nur um Titel und Medaillen sondern auch die Qualifikation zur Schwimm-EM in Berlin. Hier kann das Meldeergebnis der Freiwasser-DM 2014 eingesehen werden:

 

Jun 29, 2014
Kommentare deaktiviert

Wir drucken eure Tweets zur Schwimm-EM im swimsportMagazine

(29.06.2014) Die Schwimm-Europameisterschaften 2014 rücken näher und auch unsere neue Schwimm-Zeitschrift swimsportMagazine nimmt immer mehr Gestalt an. In der Erstausgabe wird sich alles um die EM in Berlin drehen und auch ihr könnt eure Vorfreude auf die Titelkämpfe mit den Lesern unseres Magazins teilen.

Schickt einfach auf Twitter einen Tweet mit dem Hashtag #bln2014 und eurem kurzen Text zur Schwimm-EM raus und mit etwas Glück landen eure Worte in unserem swimsportMagazine. Ihr könnt so zum Beispiel auch Grüße an die deutschen Schwimmer loswerden und die DSV-Asse bei der “EM daheim” unterstützen. Wir freuen uns bereits auf euer EM-Gezwitscher!

Jun 29, 2014
Kommentare deaktiviert

Lurz schwimmt an Spitze der Weltcup-Gesamtwertung – UPDATE

(29.06.2014) Thomas Lurz hat beim 10km-Weltcup in Setubal den dritten Platz belegt und damit die einzige Medaille des achtköpfigen DSV-Teams geholt. Im Kampf um die Tickets für die Schwimm-EM 2014 sicherten sich Christian Reichert und Isabelle Härle die besten Ausgangspositionen.


Freiwasserstar Thomas Lurz hat beim dritten Rennen der 10km-Weltcup-Serie die Bronzemedaille geholt. Der Würzburger schwamm beim Lauf in Setubal (Portugal) in 1:52:07,5 Stunden knapp hinter dem Australier Jarrot Proot und Alan do Carmo aus Brasilien auf den dritten Platz. Dies reichte für Lurz, um die Führung in der Weltcup-Gesamtwertung zu übernehmen.

Im Kampf um die Tickets für die Schwimm-EM 2014 in Berlin sicherte sich Christian Reichert in Portugal die beste Ausgangsposition. Er schwamm hinter Lurz auf den vierten Platz und belegt in der Gesamtwertung nun den zweiten Rang. Während Rekord-Weltmeister Lurz seinen EM-Startplatz über die 10km bereits sicher hat, müssen sich die weiteren DSV-Asse noch für die Heim-Europameisterschaften qualifizieren.

Die Resultate aus Setubal fließen ebenso wie die Platzierungen des bereits absolvierten Weltcups in Mexiko sowie die Ergebnissen der bevorstehenden Deutschen Meisterschaften im Freiwasserschwimmen in die Entscheidung über die EM-Startplätze ein. Neben Lurz sowie Angela Maurer, die bei den Damen bereis gesetzt ist, können sich jeweils noch zwei weitere DSV-Schwimmer für die 10km-Strecke qualifizieren.

Reichert führt die inoffizielle Wertung der EM-Kandidaten derzeit an. Es folgt Andreas Waschburger, der in Setubal in 1:52:21,8 Stunden auf den zehnten Platz kam. Nur noch minimale Chancen hat hingegen Youngster Rob Muffels, dem am Samstag in 1:55:43,5 Stunden nur Platz 27 blieb.

Bei den Damen sorgte Angela Maurer mit Platz zehn für das beste DSV-Resultat in Portugal. Gold holte die Brasilianerin Ana Marcela Cunha. Im Rennen um die EM-Startplätze haben derzeit Isabelle Härle und Finnia Wunram die Nase vorn. Sie belegten die Plätze 13 und 18. Svenja Zihsler kam etwas dahinter als 24. ins Ziel und dürfte nur durch Patzer ihrer Konkurrentinnen bei den bevorstehenden Deutschen Freiwassermeisterschaften noch auf den EM-Zug aufspringen können.

Links zum Thema:

Bild: Joseph Kleindl

Jun 29, 2014
Kommentare deaktiviert

Belgien benennt Team für Schwimm-EM 2014 in Berlin

(29.06.2014) Belgien schickt 16 Schwimmer zu den Europameisterschaften nach Berlin. Die größten Hoffnungen auf eine Medaille bei der Schwimm-EM 2014 ruhen dabei auf Freistilschwimmer Pieter Timmers sowie den Staffeln der Herren.

Belgien hat seit 14 Jahren bei Europameisterschaften keine Medaille mehr geholt. Die letzten EM-Podestplätze gab es bei den Titelkämpfen 2000 in Helsinki (Finnland). Diese Athleten wurden für die Schwimm-EM 2014 in Berlin nominiert:

Jolien Sysmans, Fanny Lecluyse, Kimberly Buys, Maalke Ramael
Francois Heersbrandt, Jasper Aerents, Yoris Grandjean, Pieter Timmers, Emmanuel van Luchene, Glenn Surgeloose, Louis Croenen, Lander Hendrickx, Nils van Audekerke, Egon van der Straeten, Timothy Deolet, Ken Cortens

Seiten:1234567...19»

facebook